Professor Dr. Robert Obermaier

Direktor des Center for Digital Business Transformation, Universität Passau

Professor Dr. Robert Obermaier ist seit 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Accounting und Controlling und Direktor des Center for Digital Business Transformation an der Universität Passau, deren Vizepräsident er von 2012 bis 2014 war. Zu seinen Schwerpunkten zählen Controlling, Unternehmensbewertung, Produktions- und Innovationsmanagement sowie Digitalisierung und Industrie 4.0. In diesen Feldern ist Professor Dr. Robert Obermaier mit seiner Expertise häufiger Ratgeber von Wissenschaft und Praxis. Er hält regelmäßig Vorträge auf nationalen wie internationalen Tagungen und ist ein gefragter Keynote-Speaker. Professor Obermaier gilt insbesondere als einer der Wegbereiter für Industrie 4.0 im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Sein Buch „Industrie 4.0 als unternehmerische Gestaltungsaufgabe“ erschien 2017 im Springer-Verlag.

DIE DIGITALE TRANSFORMATION VON UNTERNEHMEN UND UNTERNEHMENSSTEUERUNG

Die anstehende digitale Transformation unserer Wirtschaft wird keinen Stein auf dem anderen lassen. Dabei geht es um die digitale Vernetzung realer Dinge mit virtuellen Dingen und virtueller Dinge mit Menschen. Entscheidend für die künftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen wird sein, inwiefern es gelingt, sich die Digitalisierung für die eigenen Prozesse, Produkte und das eigene Geschäftsmodell zunutze zu machen, aber auch die Unternehmenssteuerung daraufhin auszurichten und Wirtschaftlichkeitspotentiale ermitteln zu können. Die Keynote von Professor Obermaier
wird die zentralen Herausforderungen und Chancen aufzeigen, die für Unternehmen mit der digitalen Transformation verbunden sind.