KI-Unterstützung für Controlling am Beispiel der Bandbreitenplanung

Sebastian Olbrich

 108,00 (inkl. USt)

Der Einsatz von Automatisierungstechnologien und Verfahren der künstlichen Intelligenz ist dabei, das Finanzwesen stark zu verändern. Um einen hohen Automatisierungsgrad zu erreichen, standen die letzten Jahre vornehmlich die Shared-Service-Funktionen im Fokus. Mit zunehmender Reife der Technologien eröffnen sich jedoch stetig weitere Anknüpfungsfelder, die alle gemein haben, dass bestimmte Informationen systematisch integriert werden. Das vorgestellte Beispiel behandelt die Unterstützung der Planungsfunktion mit Hilfe einer Bandbreitensimulation auf Basis der Monte-Carlo-Simulation. Auf diese Weise ist es möglich, Controlling-Zahlen und Geschäftsambitionen mit der Risikosteuerung in Verbindung zu bringen. Vorrangige Ziele sind, die Planungsergebnisse im Hinblick auf Plan-Ist-Abweichungen zu verbessern und auf externe Schocks am Markt besser reagieren zu können.

40 Minuten

In den Warenkorb
0
0
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Aktuelles Sonderangebot für „Künstliche Intelligenz im CFO-Bereich“

Herbsttermin in Wien + Videos der großteils abweichenden Agenda der Online-Tagung gratis dazu

Buchen Sie jetzt einen der 3 in Wien stattfindenden Herbsttermine!

Sie erhalten alle Vortragsvideos der Online-Tagung, die großteils eine abweichende Agenda aufweist, gratis dazu!