Künstliche Intelligenz im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Controlling

Agenda

Artificial Intelligence im Finanz- und Rechnungswesen
sowie im Controlling

Zusammenfassung

Datum:

04. bis 06. September 2019

Veranstaltungsort:

Tagungssaal der Microsoft Österreich GmbH
Am Euro Platz 3
1120 Wien

Jetzt Tickets kaufen >>

MI, 04. September 2019
09:00 bis 10:30

HINTERGRÜNDE ZU KÜNSTLICHER INTELLIGENZ UND MACHINE LEARNING

Dieser Vortrag, welcher auch eine Reihe von Fallstudien enthält, widmet sich insbesondere den folgenden Fragestellungen:

  • Grundlagen: Wie funktionieren Künstliche Intelligenz und Machine Learning?
  • Welche Aussagen lassen sich mit Künstlicher Intelligenz und Machine Learning machen?
  • Welche Einsatzgebiete ergeben sich daraus?
  • Wann sind diese Methoden nur bedingt geeignet?
MI, 04. September 2019
11:00 bis 11:45

ROBOTIC PROCESS AUTOMATION IM RECHNUNGSWESEN UND CONTROLLING

RPA-Plattformen, also Plattformen für robotergesteuerte Prozessautomatisierung, erlauben es Unternehmen, Geschäftsprozesse mithilfe von Software-Robotern zu automatisieren. Eine der größten Herausforderungen bei herkömmlichen IT-Systemen ist, dass die Transformation oder Änderung bestehender Systeme überaus komplex und organisatorisch oft riskant ist. Daher zögern viele Unternehmen, vorhandene Systeme durch die Schaffung neuer IT-Schnittstellen (oder Application Programming Interfaces – APIs) zu erweitern oder zu ersetzen. Da Software-Roboter mit bereits vorhandenen Benutzerschnittstellen interagieren, ist jedoch nur eine sehr geringe Anpassung des zugrundeliegenden Systems erforderlich.

MI, 04. September 2019
11:45 bis 12:30

DIGITALISIERUNG UND KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IM CONTROLLING – VORAUSSETZUNGEN, MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN DER PRAKTISCHEN ANWENDUNG

Dieser Vortrag widmet sich insbesondere den folgenden Fragestellungen:

  • Anwendungsfelder im Controlling
  • Nutzen für Adressaten und Controller
  • Auswirkungen auf Organisation und Prozesse im Controlling

Veränderung der Mitarbeiterprofile und zukünftige Anforderungen an Controller

Dr. Günter Lubos

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH

MI, 04. September 2019
13:30 bis 14:15

TRANSFORMATION VON TRANSAKTIONALEN UND WISSENSBASIERTEN FINANZPROZESSEN DURCH KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Der Vortrag widmet sich insbesondere den folgenden Themen und Fragestellungen:

  • Warum die Finanzfunktion aus allen Unternehmensbereichen besonders für eine Transformation durch Automatisierung geeignet ist
  • Welche Wettbewerbsvorteile Unternehmen dadurch erlangen können
  • Welche Technologien in einer erfolgreichen Transformation zum Einsatz kommen

Fallstudie, Best Practices und Lessons Learnt

Mag. Christoph Prieler

Abacus Accounting Technologies GmbH

MI, 04. September 2019
14:15 bis 15:00

DIGITAL FINANCE: THE T-MOBILE AUTOMATION JOURNEY

Der Vortrag widmet sich insbesondere den folgenden Themen und Fragestellungen:

  • Die Digitalisierungsstrategie als Treiber für Automatisierung & KI im Finanzbereich
  • Nachhaltig Wert schaffen: Die Bedeutung von E2E Prozessverständnis & -vereinfachung für den Erfolg von Automatisierungs- und KI Initiativen
  • Mittels Personalisierung von Robotern die Zusammenarbeit fördern und Mitarbeiter für die Nutzung neuer Technologien begeistern

RPA und KI sinnvoll kombinieren: Welche Finanzprozesse bieten sich in der Praxis an, um gegenüber dem Top-Management schnell Erfolge nachweisen zu können? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche Möglichkeiten bieten heutige RPA-Tools bereits out of the box?

Henrik Lies

T-Mobile

MI, 04. September 2019
15:30 bis 16:15

THE FUTURE FINANCE WORKFORCE

Der kaufmännische Bereich, insbesondere der operative Teil, ist heute nach wie vor mit hohem Aufwand verbunden. Die zeitaufwändige, manuelle Tätigkeit der Dateneingabe führt dazu, dass weniger Zeit für Analyse und Vorschau zur Verfügung steht. Auch das Zusammenführen und die Abstimmung von Daten aus unterschiedlichen Quellen führt zum Verlust von Arbeitsleistung. Die Funktionalitäten einer modernen ERP-Lösung in Kombination mit KI kann bei dem Weg in die Optimierung der Abläufe im Finanzbereich unterstützen.

MI, 04. September 2019
16:15 bis 17:00

INTELLIGENTES CONTROLLING IN GROSSPROJEKTEN –
BAUSTEINE FÜR EIN KI-BASIERTES RISIKOMANAGEMENT

Der Vortrag setzt das Projektcontrolling von Großprojekten in den Fokus. Dabei wird auf kritische Punkte und Erfolgsfaktoren eingegangen, die häufig nicht optimal laufen und durch die Projekte ins Wanken geraten. Durch den technologischen Fortschritt von RPA/KI werden Verbesserungsmöglichkeiten und Bausteine für Automatisierungslösungen aufgezeigt. Es werden Anforderungen dargestellt, die dem Auditorium in Form von Ideen in die Hand gegeben werden, um das eigene Risikomanagementsystem mit Hilfe von intelligenten KI-Lösungen zu verbessern.

DO, 05. September 2019
09:00 bis 10:30

DIGITALISIERUNG UND KI IM FINANCIAL CONTROLLING DER UNIPER SE

Insbesondere auch in der Finanzabteilung unseres Konzerns existiert eine sich stetig ändernde, hohe Transformations- und Innovationskraft. Diese Präsentation beschreibt Methoden & Prozesse, wie die Digitalisierung im Financial Controlling der Uniper SE aktiv gestaltet wird. Im Rahmen unserer digitalen Finance Roadmap setzen wir verstärkt auf die Entwicklung von KI / Machine Learning, harmonisierte Self-Reportings für Top-Executives und Prozessautomatisierung für transaktionale Prozesse. Die Präsentation gibt einen praxisorientierten Einblick in die Umsetzung unserer digitalen Finance Roadmap.

Tino Urban

Uniper SE

DO, 05. September 2019
11:00 bis 12:30

KI: MÖGLICHKEITEN MITTELS CLOUD-TECHNOLOGIEN IM FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN

Die neuen Technologien aus der Cloud bieten die Möglichkeit, das Finanz- und Rechnungswesen neu zu gestalten. Die AWS-Cloud hat bereits eine Reihe von digitalen Innovationen herausgebracht: Machine Learning, Textract oder AWS Forecast – eine künstliche Intelligenz zur Ermittlung von Prognose Daten. Herr Köster und Herr Schulze stellen am Beispiel von Bilanzierungsvorschriften die neuen Cloud-KI-Technologien im Finanz- und Rechnungswesen dar.

DO, 05. September 2019
13:30 bis 14:15

ROBOTICS: NEXT STEPS!

Roboter eignen sich sehr gut für repetitive Tätigkeiten, denen strukturierte Daten zugrunde liegen. Sie lassen sich immer einfacher aber auch mit «intelligenten» Lösungen wie OCR, KI, Machine Learning oder Process Mining kombinieren. So können Roboter repetitive und kognitive Prozesse bewältigen und entfalten ein enormes Potenzial als digitale Belegschaft. Der Vortrag gibt einen Einblick in die nächste Ausbaustufe von Robotics anhand von konkreten Anwendungsfällen.

DO, 05. September 2019
14:15 bis 15:00

FORENSISCHE UNTERSUCHUNGEN MIT BRAINSPACE – KANN KÜNSTLICHE INTELLIGENZ HELFEN, DIE NADEL IM HEUHAUFEN ZU FINDEN?

Für die Aufklärung von Sachverhalten wird es immer wichtiger, alle Quellen von digitalen Daten miteinzubeziehen. Wir fokussieren im Vortrag daher auf die Untersuchung von unstrukturierten Daten, also zB. E-Mails, Office-Dokumente, Inhalte von Mobiltelefonen oder Ähnlichem. Auf Grund der großen Datenmengen ist eine manuelle Untersuchung aller Daten heute nicht mehr möglich und man greift daher auf die Unterstützung von intelligenter Software zurück. Im Vortrag zeigen wir die Software „Brainspace“, welche bei PwC im Bereich „eDiscovery“ zum Einsatz kommt. Diese ermöglicht es dem Untersuchungsteam mit Hilfe von neuen Technologien interaktiv und in Echtzeit die unstrukturierten Daten effizient zu filtern und zu untersuchen.

DO, 05. September 2019
15:30 bis 17:00

STEERING BUSINESS DIGITALLY

Die 4. Industrielle Revolution etabliert auch den 4. Produktionsfaktor und verändert damit das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Kapital. Algorithmen übernehmen stetig höherwertige Steuerungsaufgaben bis hin zur Preisfindung, Kampagnendefinition und Strategieoptimierung, während gleichzeitig hochsemantische Frühwarnsysteme den gesamten globalen Marktraum rund um die Uhr nach Trends, Geschäftschancen und Risiken abtasten. Der Vortrag zeigt aktuelle Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Unternehmenssteuerung auf und, wie diese Transformation gelingen kann.

Alexander Vocelka

Horváth & Partner AG

FR, 06. September 2019
09:00 bis 10:30

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER PRAXIS – EINSATZBEREICHE UND BEST PRACTICES

Um das Thema Künstliche Intelligenz kommt man heute kaum mehr herum. In diesem Vortrag werden weiterführende Anwendungsfelder von KI wie die Erkennung von Anomalien in Zahlungsströmen und Buchungen, die zunehmende Automatisierung im Zahlungsverkehr oder das Auslesen und Bewerten von Verträgen vorgestellt. Darüber hinaus beschäftigt sich der Teilbereich Robotic Process Automation generell mit der Übernahme von Routineaufgaben durch KI. Neben einem Überblick über heutige Einsatzbereiche sollen Sie aber auch einen Einblick in Best Practices im Umgang mit KI und deren Einführung im Unternehmen bekommen.

FR, 06. September 2019
11:00 bis 12:30

ADVANCED ANALYTICS & ARTIFICIAL INTELLIGENCE – VON EINZELNEN ANWENDUNGSFÄLLEN HIN ZU EINEM INTEGRATIVEN OPERATIVEN ANSATZ FÜR DEN CFO-BEREICH

Die parallele Entwicklung von Big Data und Artificial Intelligence hat einen Reifegrad erreicht, der ihre Anwendung im CFO-Bereich von Unternehmen relevant macht. Ein Ansatz besteht beispielsweise darin, maschinelle Lernalgorithmen auf bestimmte Datenbereiche so anzuwenden, dass wirtschaftlich relevante Hypothesen getestet oder Planung und Prognose durch intelligente Analysemethoden unterstützt werden. Wir werden uns zwei konkrete Anwendungsfälle genauer ansehen, um zu verstehen, wie dieser Ansatz im CFO-Bereich angewendet werden kann. Um den gesamten Mehrwert dieser Konzepte zu erreichen, muss, im Gegensatz zu mehreren mehr oder weniger unabhängigen Anwendungsfällen, das übergeordnete Ziel für den CFO-Bereich darin bestehen, zu einem integrierten funktionalen Ansatz für Advanced Analytics & Artificial Intelligence Anwendungen zu gelangen.

FR, 06. September 2019
13:30 bis 15:00

ERFAHRUNGEN MIT DIGITALER TRANSFORMATION UND MIT DER ANWENDUNG VON KI UND ROBOTICS IM FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN SOWIE IM CONTROLLING VON GROSSKONZERNEN

Das Angebot der digitalen Key Enabler im Finanz- und Rechnungswesen und Controlling ist breit, der richtige Einsatz – als Mittel zum Erfolg – oftmals eine Herausforderung.

  • From Design to Execution – eine Reihe von Fallbeispielen und was dabei übersehen werden kann
  • Planning, Forecast, Predictive Analytics – der Blick in die Zukunft und was es beim Ist zu beachten gilt
  • Big Data: Wie groß kann Big sein und welche Data sind relevant? – Die Herausforderung für das Controlling

Markus Kopf

Ehemaliger Leiter Finanz-& Rechnungswesen und Funktionscontrolling eines deutschen Großkonzerns

FR, 06. September 2019
15:30 bis 16:15

MACHINE LEARNING: REVENUE FORECASTING

Finance leaders want to ensure that they have the most accurate forecasting outcome, while controlling investment of time and resources in the process. Many organizations currently manage forecasts in spreadsheets using basic statistical analysis, and a workflow relying heavily on human judgement, email collaboration, and manual consolidation of datasets. Forecasts are often biased, time-consuming to create, and difficult to reproduce and integrate with new data streams.
I’ll be sharing our experience, how Microsoft Finance transformed its global financial forecasting process by augmenting it with a machine learning forecasting solution. I will illustrate the process & technical aspects of the approach and also give a perspective on the transformational and cultural implications of the change to combine human and machine intelligence.

FR, 06. September 2019
16:15 bis 17:00

DIGITALE REVISION UND INTERNE REVISION

Finance leaders want to ensure that they have the most accurate forecasting outcome, while controlling investment of time and resources in the process. Many organizations currently manage forecasts in spreadsheets using basic statistical analysis, and a workflow relying heavily on human judgement, email collaboration, and manual consolidation of datasets. Forecasts are often biased, time-consuming to create, and difficult to reproduce and integrate with new data streams.
I’ll be sharing our experience, how Microsoft Finance transformed its global financial forecasting process by augmenting it with a machine learning forecasting solution. I will illustrate the process & technical aspects of the approach and also give a perspective on the transformational and cultural implications of the change to combine human and machine intelligence.

Dr. Sebastian Neufang

Grand Thorthon

Tickets

Buchen Sie Ihr Ticket rechtzeitig.

Tageskarte

Besuchen Sie ein oder zwei ausgewählte Kongresstage.

€ 645,00 pro Tag

– Inklusive Unterlagen

– Inklusive Verpflegung

– Preis exkl. 20% Ust.

3-Tages-Ticket

Besuchen Sie alle 3 Kongresstage.

 

€ 1.590,00

– Inklusive Unterlagen

– Inklusive Verpflegung

– Preis exkl. 20% Ust.

3-Tages-Ticket für mehr als vier Personen

Für den 4. und jeden weiteren Mitarbeiter derselben Firma ermäßigt sich der Preis auf

€ 1.290,00

– Inklusive Unterlagen

– Inklusive Verpflegung

– Preis exkl. 20% Ust.

Veranstaltungsort

Tagungssaal der Microsoft Österreich GmbH
Am Euro Platz 3
1120 Wien

Scroll to Top